Wie installiere ich den Elektrozaun?

Wie installiere ich den Elektrozaun?

Zusammenfassung

Bei richtiger Installation kann der Elektrozaun die Wirkung seiner Anwendung voll entfalten und verhindert, dass Tiere angegriffen oder gestohlen werden. In diesem Artikel werden speziell die Schritte zur Installation des Elektrozauns vorgestellt.

die Schritte zur Installation des Elektrozauns

Das Design des Elektrozauns basiert auf dem Prinzip, dass Tiere durch Elektroschocks ihr Verhalten ändern. Bei unsachgemäßer Bedienung des Elektrozauns in den folgenden Installationsschritten ist es sehr wahrscheinlich, dass die gewünschte Wirkung nicht erzielt wird.

(1) Der erste Schritt besteht darin, alle Ihre Eckpfosten, Torpfosten und Endpfosten zu finden.

(2) Installieren Sie alle Eck- und Endpfosten, aber installieren Sie noch nicht die Verstrebungen und installieren Sie Ihre Inline-Torpfosten noch nicht.

(3) Sie benötigen jetzt einen Führungsdraht oder ein Seil, um eine gute gerade Zaunlinie zu erstellen. Da wir ein Seilzaunsystem installieren werden, empfehlen wir Ihnen, Seile für Ihren Leitdraht zu verwenden. Es wird später als Ihr unterstes Seil verwendet. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihren Suchdraht zu dehnen - dh schnappen Sie ihn nach oben und unten und ziehen Sie ihn fest und gerade.

(4) Sobald Sie einen Führungsdraht rundherum haben, können Sie alle Inline-Torpfosten lokalisieren, da Sie wissen, dass sie sich in einer geraden Linie mit dem Zaun befinden.

(5) Sie können Ihre Aussteifung jetzt an Ihren Eckpfosten und Torpfosten installieren. Mit der Führungsdraht-Tight können Sie Ihre Abspannung so ausrichten, dass die Seile alle gerade sind. Eck- und Endpfosten sollten immer aus Holz, Metall oder Beton sein.

Plastiktöpfe sind nicht für Ecken gedacht und haben nicht die Kraft, Spannungen im Zaun standzuhalten. Eckpfosten sind die Basis des Zauns und werden dort platziert, wo der geradlinige Zaun gebogen werden muss, entweder am Ende eines Zauns oder an einer Richtungsänderung des Zauns. Da die Elektrodrähte nicht so stark gespannt werden müssen wie bei einem einfachen oder Stacheldrahtzaun, müssen die Pfosten nicht so massiv sein wie bei herkömmlichen Drahtzäunen.

Ein einfacher Pfosten im Boden mit einem Bettstamm, der knapp unter dem Boden und im rechten Winkel zur Spannung verlegt wird, reicht für die meisten Situationen aus. Sollte der Boden besonders sumpfig sein oder mehrere, hochgespannte Drähte geplant werden, ist die massivere "H"-Konfiguration sehr stabil. Passende Isolatoren werden in den erforderlichen Abständen angebracht.

(6) Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Linienpfosten zu installieren. Die Kunststoffpfosten können in der Regel mit einem Fuß auf die verstärkte Fußplatte eingeschoben werden. Der Abstand zwischen den Pfosten liegt ganz in Ihrem Ermessen. Je weiter sie voneinander entfernt sind, desto mehr wird der Leiterdraht durchhängen und wenn es sich um ein Band handelt, desto mehr flattert er im Wind.

Es ist besser, die Pfosten so zu platzieren, dass die Linie der Topographie des Bodens folgt. In den Mulden und höchsten Punkten. Ein Abstand von 5 bis 10 m zwischen den Pfosten ist in Ordnung. Die Reihenpfähle können entweder Holzpfähle mit angebrachten geeigneten Isolatoren oder in den Boden eingepresste Kunststoffpfähle sein.

(7) Jetzt haben Sie alle Ihre Eck-, End-, Torpfosten und Linienpfosten installiert.

(8) Markieren Sie alle Ihre Pfosten und geben Sie die Position Ihrer Seilstränge an. Es ist ganz einfach, einen alten Maßstab oder ähnliches als Vorlage zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Seil gleichmäßig über Ihr System verteilt ist.

(9) Eckisolatoren müssen jetzt in den erforderlichen Höhen eingebaut werden. Die Dirigenten müssen auf das sensibelste Organ der Tiere gerichtet sein, das sie am meisten nutzen, um ungewöhnliche Objekte zu untersuchen – nämlich die Nase. Die Mehrheit der Tiere nutzt es, um unbekannte Merkmale zu testen. Die Nasenhöhe des ruhenden Zieltiers bestimmt die Positionierung der ersten Linie. Die zweite Leine sollte so positioniert werden, dass das Tier, wenn es sich duckt, um unter die erste Leine zu kommen, wieder die Nase oder die Oberseite der Beine bekommt.

(10) Wenn Sie Holz- oder Stahlecken verwenden, markieren Sie jetzt die Positionen Ihrer Endspannungsisolatoren, an denen Sie Ihr Seil befestigen werden. Sie können entweder Seil oder hochfesten Draht verwenden, um den Endisolator an den End- und Eckpfosten zu befestigen.

(11) Jetzt können Sie beginnen, Ihr Seil an den Pfosten zu befestigen und zu spannen. Befestigen Sie ein Ende am Endisolator, schlingen Sie es durch den Isolator und verwenden Sie dann eine Seilklemme, um es zu sichern.

Führen Sie das Seil mit einem Dübel durch die Mitte der Spule zum anderen Ende und spulen Sie das Seil hinter Ihnen ab. Befestigen Sie Ihr Seil um den anderen Endpfosten und belasten Sie Ihr Seil – seien Sie nicht zu nervös. Nachdem Sie eine ausreichende Spannung erreicht haben, sichern Sie das Seil mit einer Klemme. Stellen Sie sicher, dass Sie überall richtige Verbindungen und feste Verbindungen verwenden.

(12) Jetzt können Sie das Seil an allen Leinen- und Stützpfosten befestigen. Lassen Sie das Seil etwa 24 Stunden "einziehen" und spannen Sie das Seil dann erneut.

(13) Installieren Sie alle Überbrückungsdrähte, um Strom von jedem Zweig des Elektrozauns zum nächsten zu übertragen. Diese sorgen für eine gute Verbindung für die Stromübertragung.

Beim einfachen Knoten ist es zwingend erforderlich, dass die Filamente entblößt und miteinander verdrillt werden, um die Verbindung zu optimieren. Der Draht sollte mit einem Knoten verbunden werden, der die Kontaktfläche zwischen dem eingehenden und ausgehenden Draht maximiert.

(14) Installieren Sie Ihr Weidezaungerät und die Erdung und schalten Sie Ihren neuen Zaun ein. Finden Sie einen geeigneten Standort für Ihr Weidezaungerät. Bei einem Netzteil kann dies unter einem Überhang oder in Ihrem Keller oder Ihrer Garage in Reichweite einer 220-V-Stromquelle sein. 12-V- und 9-V-Batterieeinheiten sollten von Tieren entfernt aufgestellt werden, damit sie nicht beschädigt werden. Solaranlagen müssen gut geschützt werden, da sie sehr zerbrechlich sind. Befestigen Sie das Weidezaungerät an der Wand, aber stecken Sie es noch nicht ein. Alle Elektrozaungeräte werden mit Einbauanleitung geliefert.

Nach erfolgreicher Installation des Elektrozauns können wir entsprechende Tests durchführen, um eventuelle Probleme zu erkennen und diese rechtzeitig zu beheben. Wenn Sie nach dem Lesen des Obigen mehr über Elektrozäune erfahren möchten, können Sie uns für entsprechende Lösungen kontaktieren.

Als professioneller Anbieter von Sicherheitsschutzlösungen für kleine landwirtschaftliche Betriebe und Höfe stellen wir die Bedürfnisse unserer Kunden immer an erste Stelle. Wir entwickeln weiterhin neue Funktionen und Produkte und bieten auch eine vollständige Qualitätsgarantie für die Produkte. Gleichzeitig können wir auch entsprechend den Kundenbedürfnissen entsprechende maßgeschneiderte Dienstleistungen erbringen. Bei Interesse an unserem Elektrozaun nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf!