Wie benutzt man den Elektrozaun-Tester?

Wie benutzt man den Elektrozaun-Tester?

Zusammenfassung

Wenn kein Strom im Elektrozaun fließt, ist dies die beste Methode, um mit dem Elektrozauntester die Fehlerursache zu ermitteln. In diesem Artikel wird speziell die Methode zur Verwendung des Weidezauntesters vorgestellt.

Wenn kein Strom im Elektrozaun fließt, ist dies die beste Methode, um mit dem Elektrozauntester die Fehlerursache zu ermitteln. In diesem Artikel wird speziell die Methode zur Verwendung des Weidezauntesters vorgestellt
Elektrozäune sind in der Regel die einfachste Lösung, um Tiere zu kontrollieren oder Wildtiere in Ihrem Grundstücksbereich auszuschließen. Sie können allein oder in Kombination mit anderen Arten von Zäunen verwendet werden, um Grenzen zu verstärken.

Jeder Weidezaunbesitzer sollte über einen Weidezauntester verfügen, um die Anlage regelmäßig zu überprüfen. Ist die Anlage stromlos, können wir die konkrete Ursache durch die folgenden Schritte des Einsatzes des Weidezauntesters ermitteln .

(1) Berühren Sie bei eingeschaltetem Ladegerät den Pluspol des Zaunprüfgeräts mit einem Elektrozaundraht. Kleben Sie die Erdungsklemme des Zauntesters auf den Boden. Einige Elektrozaunsysteme verwenden untere Litzen, die mit Erdungsstäben verbunden sind, um den Elektrozaun zu erden. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall die Erdungsklemme des Testers mit dem Erdungskabel.

(2) Lesen Sie den Messwert auf dem Zauntester ab. Manche Tester messen Strom in Volt, andere leuchten nur, wenn Strom anliegt. Je stärker die Strömung, desto heller das Licht. Wenn Strom vorhanden ist, aber niedriger als der normale Wert ist, liegt ein leichter Kurzschluss im System vor. Wenn kein Strom fließt, liegt ein schwerer Kurzschluss vor. Das bedeutet, dass ein Tier, das den Zaun berührt, keinen Stromschlag erzeugt.

(3) Prüfen Sie das Weidezaunladegerät, indem Sie den Pluspol und den Massepol des Testers mit den entsprechenden Klemmen am Ladegerät verbinden. Wenn das Ladegerät keinen Strom hat, ist dies die Ursache des Problems. Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät angeschlossen und eingeschaltet ist. Wenn das Ladegerät über eine Sicherung verfügt, prüfen Sie bitte, ob diese ersetzt werden muss. Es kann sein, dass die Sicherung im Stromkreis, der das Ladegerät versorgt, durchgebrannt ist und keinen Strom erzeugt.

(4) Verwenden Sie den Zauntester, um sicherzustellen, dass das System ausreichend geerdet ist. Trennen Sie das Erdungskabel vom Erdungsanschluss des Zaunladegeräts. Berühren Sie den Erdungsanschluss des Zauntesters mit dem Erdungsdraht oder Erdungsstab und berühren Sie den Pluspol des Zauntesters mit dem Pluspol des Zaunladegeräts. Bei vollem Strom ist das System ausreichend geerdet; bei schwachem oder gar keinem Strom ist das System nicht ausreichend geerdet.

Mit dem von HPS Fence hergestellten Zauntester können Sie ganz einfach die richtige Leistung und Spannung für die Prüfung von Zaunerregern und -batterien ermitteln. Sollten Sie nach dem Lesen des oben Gesagten immer noch Zweifel an der Verwendung des Weidezauntesters haben, können Sie sich an uns wenden, um eine professionelle Lösung zu erhalten.

Als professioneller Anbieter von Sicherheitsschutzlösungen für kleine landwirtschaftliche Betriebe und Höfe stellen wir die Bedürfnisse unserer Kunden immer an erste Stelle. Wir entwickeln weiterhin neue Funktionen und Produkte und bieten auch eine vollständige Qualitätsgarantie für die Produkte. Gleichzeitig können wir auch entsprechend den Kundenbedürfnissen entsprechende maßgeschneiderte Dienstleistungen erbringen. Bei Interesse an unserem Elektrozaun nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf!